Sonntag, 13. Januar 2013

Die Frau mit den komischen Eigenarten...

 



 Hallöchen Ihr Lieben,

zwei Wochen ist das neue Jahr nun alt, und ich muss sagen, ich freue mich schon tierisch, dass es jetzt schon ein Tickchen länger hell ist abends, naja oder eher nachmittags. Ich weiss, bis zum Frühling dauert es noch ein bisschen, aber ich finde dass die Vorfreude immer die größte Freude ist, gelle?
Ich lieeebe es, wenn alles so frisch aussieht. Und ich gebe zu: Ich mag auch Blümchen meistens vieeel lieber, wenn sie noch frisch und geschlossen sind, als wenn sie dann letztendlich Blühen (man, bin ich komisch ;-)
Heute mittag war ich noch schnell bei meinem Lieblingsblumenhändler und habe mich mit (ratet mal ;-)) eingedeckt! Also, alle die mich kennen, wissen, was immer in meinem Wagen landet, es fängt mit "E" an und hört mit "feubogen" auf... *lach*
Naja und da sind natürlich ganz zufällig noch neue Hyazinthen dazu gekommen...

Jaaa, und weil ich im Urlaub endlich mal fleissig war, habe ich mein Nachtischschränkchen gestrichen, das ich vor einigen Monaten bei einem Trödler gefunden hatte. Ich hätte es auch gerne in Original Holz gelassen, allerdings ist es kein wirklich gutes Holz und es hatte ziemlich viel abbekommen...
Aber in weiß mag ich es auch.

Sodele, jetzt kuschele ich mich für den Rest des Tages auf die Couch, bald ist ja wieder Tatort-Time, gelle?

Ich wünsche Euch eine tolle Woche (hey, auch bei uns soll es schneien)
liebe Grüßle,
Nina

Laterne: House Doctor von hier
Becher für Hyazinthe gibt es hier

Donnerstag, 3. Januar 2013









Hallöchen Ihr Lieben,

sodele, jetzt wird es heller im Hause Kinkerlitzchen... Neee, nicht weil draussen etwa die Sonne scheint und wir einen blauen Himmel haben, im Gegenteil, eigentlich ist es hier gerade ziemlich trübe und nass.
Aaaaber, ich habe einen ähnlichen Fimmel wie so manche andere von Euch.
Ich gehöre nicht zu denjenigen, die die Weihnachtsdeko bis zum 6. Januar stehen lassen. Das neue Jahr möchte ich frisch beginnen, so dass ich alles Weihnachtliche bereits in Kisten verstaut habe und gestern durch gefühlte zehn Blumenmärkte gelaufen bin, um diverse Frühlingsblüherchens zu erstehen. Auf meiner Einkaufsliste standen Hyazinthen, neue Efeubögen und einen Buxkranz...
Mhhh nunja, im ersten Markt gab es nichts, also ich meine auch so wirklich nichts, abgesehen von meterlangen Tischen mit reduzierten Tannenzweigen und Bäumchen en mass... Also, wie gut, dass noch weitere Baumärkte in der Nähe sind, dann eben zum zweiten... Jaaa also hier wurde ich zumindest fündig, aber alle Hyazinthen waren rosa oder lila, neee, das ist nichts für mich... Also in den dritten. Ja, und weil eben aller guten Dinge drei sind, konnte ich hier meine Frühlingsgelüste fast stillen (leider habe ich nirgends einen Buxkranz gefunden, schaaade)
Zu Hause wurde dann geräumt, Kissen neu bezogen, Plaids gewaschen, ach ich lieeebe es einfach wenn alles dann wieder so schon frisch ist (und auch so riecht ;-))

Jaaa, und jetzt habe ich noch zwei Tage Urlaub, dann geht auch für mich "der Ernst des Lebens" wieder los. Nachdem ich aber fast einen Monat frei hatte, freue ich mich auch wieder arbeiten zu gehen :-)

Mal sehen ob ich bis Montag noch ein kleines Projekt fertig bekomme (fertig bekommen ist gut *lach*, ich hab ja nicht einmal damit angefangen ;-))
Also, husch, husch Nina :-)

Sooo, und Euch wünsche ich noch einen schöööönen Donnerstag,
liebe Grüßle,
Nina