Sonntag, 27. Februar 2011

Welcome Sunday



Hallöchen Ihr Lieben,
ich wünsche Euch einen wundervollen Sonntag! Sagt mal, habt Ihr auch Wochenenden, auf die Ihr Euch besonders freut? Jaaa, Wochenenden sind zwar immer toll, aber ich meine Wochenenden die wirklich besonders sind. Entweder, weil man schöne Dinge unternimmt, oder auch mal gerade nach einer stressigen Woche die Füße hochlegen kann, oder Wochenenden, an denen man liebe Menschen trifft, die man sonst vielleicht nicht mehr allzu oft sieht...
Dieses Wochenende ist so ein Wochenende! Am Freitag war ich mit Freunden, die ich schon zum Teil seit der Grundschule kenne zusammen... Ein Freund hatte zudem noch alte Bilder mitgebracht. Also so viel ich sonst meckere "alt" zu werden *lach*, so bin ich jetzt doch froh mich verändert zu haben *lach*. Und auch wenn wir uns nicht mehr ganz so oft sehen wie früher, so ist doch eine Art Vertrautheit zwischen uns, wir kennen uns eben seeeehr lange...
Und nachdem wir gestern nur das getan haben worauf wir Lust hatten, steht heute wieder eine schöne Verabredung an: Wir sind gleich zum Frühstück bei einer lieben Freundin eingeladen. Und eine zweite Freundin kommt auch, die wohnt leider 200 km weit weg, so dass auch wir uns nicht allzu oft sehen... Und wir Mädels kennen uns auch schon sagenhafte 15 bzw. 18 Jahre...
Es ein Wochenenende mit langen Freundschaften!
Ich freue mich....
Ich bin dann mal weg, frühstücken!

Lieeebe Grüßle,
Nina

PS: Seht ihr diesen wunderschönen Anhänger in meinem grünen Mitbringsel für nachher?
Den hat mit die liebe Kristin von Liebelein zugeschickt. Sie hat einen wunderschönen Blog und hat mal mirnichtsdirnichts neben Studiumstress, Kind und Kegel auch noch einen Dawanda-Shop eröffnet... Liebe Kristin, es ist schön, dass wir uns kennen gelernt haben, zumindest "virtuell"!
So, jetzt bin ich aber wirklich weg!

Sonntag, 20. Februar 2011

Waiting for spring




Hallöchen Ihr Lieben,

erstmal daaanke für Eure lieben Kommentare zu meiner doch mal blauen Deko! ;-) Ich war ganz überrascht, dass es doch einigen von Euch gut gefallen hat!

Ich muss sagen, dass der Frühling doch einer meiner Lieblingsjahreszeiten ist.
Ich finde jede Jahreszeit hat etwas sehr Schönes an sich:
Im Sommer duftet es nach Lavendel und Rosmarin, im Herbst liebe ich die tollen Herbstfarben und das wunderschöne warme Licht und im Winter mag ich die Gemütlichkeit, das Einkuscheln zu Hause, Kerzen, Tee und Schneespaziergänge...
Nur iiiirgendwann finde ich wartet man nur noch darauf, dass es Frühling wird...
Ich freue mich, dass es morgens schon heller ist, ich höre die Vögel fröhlich zwitschern und es erwacht alles wieder zum Leben, nach einem harten Winter wirkt der Frühling so zart und frisch... Ich freue mich über frische Frühlingsblüher, blühende Zweige und natürlich über Tulpen! Ich weiß, es ist noch lange nicht Frühling, aaaber Vorfreude ist doch erlaubt, oder? ;-)

Was ist denn Eure Lieblingsjahreszeit?
Ich bin gespannt :-)

Liebe Grüßle,
Nina

Samstag, 12. Februar 2011

Blau, blau, blau










Hallöchen Ihr Lieben,

vieeelen Dank für Eure Kommentare zu meinem letzten Post und der Wohnungsauflösung... Ich merke, Ihr macht Euch die gleichen Gedanken wie ich und es ist gar nicht sooo schlimm wie ich zuerst dachte... Heute habe ich den Container vor dem Haus gesehen, da landet jetzt wohl alles, was keinen freudigen Besitzer gefunden hat...
Meine Schätze muss ich Euch später mal zeigen, an dem Hocker muss ich noch kräftig Hand anlegen und Schüsseln & Co brauchen später noch schönen Blümcheninhalt *lach*

Wisst ihr übrigens was komisch ist? Eigentlich mag ich schon seit einigen Jahren kein blau mehr... Aber jetzt ist es passiert: ich habe bei der lieben Yvonne einen wunderschönen Kerzenleuchter in aqua gesehen, und diese tolle kleine Emaille-Kanne... Zuerst habe ich weitergeguckt.. Dann noch einmal hingeguckt, dann überlegt und dann fix bestellt! Und im Moment gefällt mir das blau richtig gut! Gemischt mit Frühlingsblümmelchens finde ich es richtig frisch. Und gute Laune macht es auch *lach*

Übrigens war ich heute auf der Ambiente in Frankfurt! Ich sage Euch, es ist sooo gemein, wenn man diese wunderschönen Dingelchens sieht, und man NICHTS kaufen kann! So gemein! Aber danach bin ich immer völlig überwaltigt von den tollen Eindrücken dass ich wie eine Wilde durch die Wohnung renne und überlege was man umstellen, umdekorieren oder ändern kann, das ist doch auch was, oder?

Sodele, jetzt schaue ich mich mal wieder bei Euch um. Leider ist es bei uns zur Zeit sooo stressig, dass ich kaum dazu komme Eure Posts zu lesen und zu kommentieren, bitte seid gnädig mit mir, ich meine es nicht böse! ;-)

Jetzt aber, ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,
liebe Grüßle,
Nina

Samstag, 5. Februar 2011

Lazy Saturday




Hallöchen Ihr Lieben,
jaaaa da ist er wieder, der für mich schönste Tag in der Woche: Samstag! Ich liebe Samstage!
Erstens weil sie direkt nach der arbeitsreichen Woche kommen und dann, weil man noch so viel Wochenende vor sich hat *lach*

Der Samstag heute ist zugegeben etwas faul. Eigentlich wollten wir in unsere Lieblingsstadt fahren, über den Markt schlendern und den Tag genießen. Aber leider ist es heute zwar nicht sehr kalt, aber sehr stürmisch und ungemütlich draussen. Da bleiben wir doch lieber drin!
Der Nachtflohmarkt von letzter Woche war eher ein Reinfall: Ganze 30 Stände standen draussen vor dem Großmarkt, aber da war nichts für uns dabei ;-) Das Einzige was ich gefunden habe war ein kleiner weißer Emaille-Eimer, aber sonst nix...

Dafür waren wir heute das erste Mal bei einer Haushaltsauflösung. Die Familie hatte eine Anzeige bei uns im Ortsblättchen geschaltet... Erst hatte ich etwas Hemmungen, aber dann sind wir doch hingefahren. Ich glaube meine Gedanken vorher waren doof: Ich stöbere in den Habseeligkeiten eines verstorbenen Menschen herum und freue mich über Schnäppchen! Ein komischer Gedanke finde ich. Aber die Enkelkinder der Oma die dieses Haus nun verkaufen müssen waren sehr nett sogar im Gegenteil: Sie haben sich gefreut, dass man so auch noch anderen eine Freude bereiten kann - und nebenbei landet auch etwas Geld in der Kasse der Familie! Naja und so habe ich ein paar tolle Dinge gefunden: Einen Hocker *lach* Jajaja ich hab schon einige, zwei Platten, alte Kuchenformen, einen alten Christbaumständer (der muss erst einmal hoch auf den Speicher) und zwei Blechschüsseln!

So, und jetzt rühre ich mal die Sahne, ich habe mich an den Cupcakes der lieben Yvonne versucht!

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende,
liebe Grüßle,
Nina